14.04.2017 - TT Challenge 16/17 beendet. Michael Bräutigam um 0,02 sec Meister

Die TT-Challenge traf sich gestern zum finalen Lauf in Singen. Der Meister stand bereits vor dem Lauf fest, dennoch trafen sich 9 Fahrer in Singen, von denen 4 Fahrer Gaststarter aus Waldshut waren. Von diesen Gastfahrern war es Lena Merk die sich den Tagessieg sichern konnte und als erste Fahrerin der TT-Challenge überhaupt unter einer Abweichung von 1,0 sec blieb. Zumindest auf der Strecke musste sich Ronald Lörincz erneut mit Platz 2 begnügen, ein Sieg in der TT-Challenge blieb ihm 2016/17 verwehrt. Das es dieser Modus doch in sich haben kann zeigten Roland Schartner und Cohen Dreher. Beide nahmen am Ende Schwung raus, fuhren einmal in die Boxengasse um die Zeiten einzusehen, fuhren dann aber kurz nach der Outlap die schnellste Zeit zwischen den langsamen Runden, da half auch die Jokerlap nichts mehr. 
In Challengewertung werden die Gastfahrer wieder gestrichen und so konnte sich Lörincz zumindest noch über einen indirekten Sieg freuen. Platz 2 ging an den neuen Challenge Meister Michael Bräutigam, Platz 3 belegte Mike Wilhelmi.

Michael Bräutigam darf nun den ersten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Ronald Lörincz fehlten in Sulz 0,02 Sekunden auf den Sieg. Somit kann man sagen, wurde die erste TT-Challenge um 0,02 Sekunden Differenz entschieden. Die nächste TT-Challenge beginnt zum Jahreswechsel 2017/18. Schafft es Bräutigam dann seinen Titel zu verteidigen gehört der Pokal endgültig ihm, ansonsten muss er ihn leider abgeben.

Die kompletten Ergebnisse und den finalen Challenge Stand findet ihr in unserer entsprechenden Sektion.